Die Gründer (Wir sind Bambus-Klopapier!)

Karsten (Geschäftsführer Vertrieb & Import)
Karsten (Geschäftsführer Vertrieb & Import)
Simon (Geschäftsführer Controlling & Marketing)
Simon (Geschäftsführer Controlling & Marketing)

Die Welt ist sein Zuhause: Karsten ist der Globetrotter bei Smooth Panda. Kontakte aufbauen und pflegen sowie seine Fühler in alle Richtungen ausstrecken sind seine Passion. Unser Salesman behält in allen Lagen den Überblick und denkt auch an der Norm vorbei. Mit Smooth Panda beweist er sein Talent dafür, unkonventionelle Lösungen zu schaffen und sie zu realisieren. Nachdem er sich ein Jahr durch Australien und Thailand geschlagen hat, rief ihn direkt das nächste Abenteuer: Bambus-Toilettenpapier! „Es macht einfach Sinn.“ sagt er und trifft damit genau den Geist von Smooth Panda.

Der Freigeist: Im Alter von 17 Jahren, noch in der Ausbildung zum Bürokaufmann, gründete Simon mit einem Freund sein erstes Unternehmen. So richtig los ging es dann aber mit seinem zweiten und dritten Anlauf. Der 2007 eröffnete Frühstücksdienst wurde 2011 von ihm verkauft, um innerhalb von zwei Jahren in Vollzeit zum Betriebswirt ausgebildet werden zu können. Im Anschluss arbeitete er ein halbes Jahr als Business Development Manager in einem Hamburger Startup und gründete im Frühjahr 2014 erneut. Das Nischenprojekt Veggie Jobs, eine Online-Stellenbörse, erblickten das Licht der Welt. Was dann aber folgte war und ist sein bisher größter Erfolg: Smooth Panda.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Don't let the noise of others' opinions drown out your own inner voice." Da weder euer noch unser Geld für Krieg oder Lebensmittelspekulationen herhalten soll, haben wir uns für die GLS Bank, die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt, entschieden. Wir, die beiden Gründer, leben vegan und der Schutz von Tieren ist für uns weit mehr als nur ein Lippenbekenntnis. Als wir im Februar 2015 im Anbau des Hauses von Simon durchstarteten, fütterten wir unsere Computer mit grünem Saft von LichtBlick und für die kuschelige Büro-Atmosphäre war Greenpeace Energy zuständig. Seit Okt. 2015 ist der alfaPark unser neues Zuhause, wo uns ein geräumiges Büro und hunderte qm Lagerfläche zur Verfügung stehen.