Rheinische Post: Die Zukunft ist aus Bambus

"Es wächst und wächst und wächst und wächst. Dieses große, grüne Gras, das viele für Holz halten und das den Namen Bambus trägt. "Rohstoff der Zukunft" nennen es hingegen Leute, die es wissen müssen. Ein Holztechniker zum Beispiel, ein Architekturprofessor und die vielen Unternehmer, die derzeit die unterschiedlichsten Produkte aus Bambus auf den Markt bringen - vom spülmaschinenfesten Geschirr über Kleidung bis hin zu Klopapier und Fahrrädern."

 

"Für den Toilettenpapierhersteller Smooth Panda ist wichtig, dass Bambus pro Kilo mehr Zellstoff als Holz enthält, weil es dichter wächst."

 

Hier geht's zum gesamten Artikel der Rheinischen Post.

 

Smooth Panda ist FSC® 100% zertifiziert. Das bedeutet, dass für unser Bambus-Klopapier nur Bambus aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern genutzt wird. Das gleiche gilt natürlich auch für unsere Taschentücher. Wir sind sehr froh, in China einen so zuverlässigen sowie verantwortungsvollen Partner an unserer Seite zu haben. Schon gewusst? Wir kompensieren alle CO2-Emissionen unserer Containertransporte von der Fabrik in China bis zu uns nach Reinfeld in Norddeutschland. Mehr dazu hier.

Ausverkauf wohl unvermeidlich...aber warum?

Zuallererst: Wir sind euch unendlich dankbar! Eure Bestellungen machen es möglich, dass wir unseren Traum leben. Wir arbeiten selbstbestimmt und dürfen Produkte entwickeln, die unsere Erde und ihre Bewohner schützen. Also...wir werden mal wieder ausverkauft sein und verstehen, wenn euch das verärgert. Doch unsere Freude darüber, dass sich immer mehr Menschen für Bambus Hygienepapiere begeistern, überwiegt.

 

Bitte verzeiht uns unsere Un­zu­läng­lich­keiten. Es gehen inzwischen so viele Bestellungen ein, dass wir die Nachfrage erstmalig nicht mehr durch einen einzelnen Container stillen können. Klingt erst mal super...ist es natürlich auch. ABER für die Taschentücher, Abo-Boxen und den zusätzlichen Container wird mehr Kapital benötigt als je zuvor. Und dann kommt es auf unserem Transportweg für kurze Zeit auch noch zu unvorhersehbaren Verzögerungen.

 

Auf Grund dieses Lieferengpasses haben wir uns dafür entschieden, die großen und mittleren Pakete bis zum Eintreffen der neuen Ware aus dem Angebot zu nehmen. Bis zum Ausverkauf lassen sich die kleinen Pakete selbstverständlich noch bestellen.

 

Toilettenpapier ist ein niedrigmargiges Produkt und wir müssen sehr viele treue Kunden gewinnen, um davon irgendwann leben zu können. Es ist wirklich unangenehm, nicht zu wissen, ob man genug finanzielle Mittel hat, um die Bestellungen der kommenden Monate produzieren zu können. Bitte seht es uns also nach, gerade auch im Hinblick auf noch ein weiteres Produkt (Küchenrolle), dass wir zur Zeit noch nicht immer hundertprozentig lieferfähig sind. Wir geben unser Bestes und errichten mit eurer Unterstützung schnellstmöglich ein solides Fundament für weitere Produkte und eine durchgehende Verfügbarkeit.

 

Herzlichen Dank, Simon & Karsten

Zwei neue Berichte über Smooth Panda

Makroaufnahme von Jessica Julia Mrzik (noplasticplease.de)
Makroaufnahme von Jessica Julia Mrzik (noplasticplease.de)

Das was da auf dem Bild so flauschig aussieht ist eine Makroaufnahme von unserem Popapier. Jessica von "No plastic, please!" hat die Smooth Panda Gründer interviewt und unser Bambus-Klopapier im Onlineshop bestellt. Was sie zu sagen hat könnt ihr hier lesen.

 

Auszug: [Karsten war außerdem vor Ort um sich die Produktionsverhältnisse in China anzusehen und auch für die Zukunft ist für beide ein längerer Aufenthalt geplant, dann wahrscheinlich über zwei Wochen, um sich die Plantage mit eigenen Augen anzusehen. „Trotz dass der FSC da ist, können wir das Ganze nur ruhigen Gewissens verkaufen, wenn wir es selbst gesehen und angefasst haben“, so Simon.]

 

Und "das-klopapier.de" hat auch von unseren nachhaltigen Produkten berichtet: zum Artikel

Taschentücherproduktion hat begonnen

Das Crowdfunding zur Finanzierung der ersten Taschentücherproduktion ist beendet. Es lief von Mitte Dezember 2016 bis Ende Februar 2017 und wurde ein voller Erfolg.

 

Die 10.500,- Euro ermöglichten uns, wie versprochen, den direkten Start der Herstellung unserer ersten Taschentücher, Etuis und Verpackungen. Vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer/innen!

 

Nun arbeiten wir im Hintergrund bereits an den notwendigen Änderungen unseres Onlineshops. Alle Gutscheininhaber und Interessenten sollen ab Mitte März die Möglichkeit erhalten, die durch das Crowdfunding realisierten Produkte vorbestellen zu können.

 

Auch den voraussichtlichen Lieferzeitraum werden wir dann bekanntgeben.

 

Liebe Grüße

Simon & Karsten

Das Interview von "ich mach es anders (.com)"

Simon, einer der beiden Smooth Panda Gründer, hat mit Sabrina aus Wien telefoniert. Das Interview bzw. ihre Rechercheergebnisse, Fragen und Antworten findet ihr ab sofort in ihrem Nachhaltigkeits-Blog "ich mach es anders".

 

HIER geht's zum Artikel!

 

Sie macht direkt deutlich, dass die Gründer von Smooth Panda, Recyclingtoilettenpapier befürworten, und dass das Bambus-Klopapier dieses natürlich auch nicht ersetzen soll.

 

Den Gründern geht es einfach nur darum, dass weniger Bäume für Klopapier sterben müssen, weniger Plastik in der Umwelt landet und weniger kostbares Wasser für unnötige Bleichprozesse verschwendet wird.

"The Green Raven" schreibt über Smooth Panda

Susanne hat für ihren neuesten Blogartikel sehr gut recherchiert. Sie geht auf die vielen Vorteile unseres Popapiers ein, hat einen eigenen Preisvergleich angestellt, erzählt etwas über die Hintergründe der Gründer (Wortspiel... Haha!) und schreibt von ihrer "Sehnsucht" ;) nach Bambus-Taschentüchern.

 

HIER geht's zum Blogartikel!

 

Ein kleiner Auszug:

"Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schon mal gut, die Oberfläche ist wirklich sehr zart und weich und irgendwie finde ich es ziemlich lustig, dass man sich so über eine Lieferung Klopapier freuen kann. :) Der Versand erfolgte übrigens wahnsinnig schnell, Mittwoch bestellt, Donnerstag schon da - das ist schon phänomenal!"

NEU: Klopapier-Abo (schon bald unverpackt)

Seit dem 1. Dezember können unsere Kunden mit 10% Dauerrabatt und risikofrei ein auf ihren Verbrauch abgestimmtes Abonnement abschließen.

 

Weitere Vorteile und die genauen Konditionen:

http://www.smoothpanda.de/klopapier-abo/

 

Ab dem 2. Quartal 2017 wird es dann diese süßen Abo-Boxen mit 48 unverpackten Rollen geben. Ein weiterer sinnvoller Schritt hin zu weniger Verpackungsmüll und Ressourcenschonung. Das Interesse ist noch mal viel größer als von uns vermutet und somit müssen wir schon bald, obwohl die Abo-Boxen noch gar nicht in Deutschland sind, mit der Produktion des nächsten Containers beginnen.

 

Viel Spaß beim Streichen einer lästigen Aufgabe...: "Schaaatz?! Besorgst du auf'n Heimweg noch neues Klopapier?"

Neue Versandkosten & die Schweiz ist dabei!

Auf Grund der vielen Nachfragen, insbesondere aus Österreich, war es uns seit vielen Monaten eine Herzensangelegenheit, die Versandkosten für unsere internationalen Pakete senken zu können. Nach langer Recherche ist es uns nun endlich gelungen.

 

In Zukunft bezahlen Kunden aus Österreich, Luxemburg und den Niederlanden für unser größtes Paket mit 160 Rollen nur noch 18,- anstatt 36,- Euro Versandkosten. Möglich macht das unser neuer Partner für den internationalen Versand: DPD. Dort ist der Transport immer klimaneutral.

 

Außerdem können seit heute endlich auch die vielen Interessenten aus der Schweiz bei uns im Onlineshop bestellen. Allerdings müssen wir dort für unser größtes Paket noch 50,- Euro Versandkosten berechnen. Eine bessere Alternative als DPD konnten wir bisher nicht finden. Vorschläge/Ideen für einen günstigeren Versand in die Schweiz? Bitte sendet uns eine Nachricht!

 

Vielen Dank, Simon & Karsten

Ende November kommt mehr!

Das sind sie...die letzten vier Paletten des zweiten Containers. Ja, das ging wieder ziemlich flott und ja, leider werden wir auch wieder ausverkauft sein. SORRY! :/

 

Aber - wir geloben Besserung! Der dritte Container trifft Ende November bei uns ein und dann wird auch schon die Produktion von Nummer Vier anlaufen. Wir erhöhen also das Herstellungstempo, da ja auch die Nachfrage immer weiter steigt. :)

 

Die letzten 800 Verpackungen werden wir in den kommenden ein bis zwei Wochen versenden und dann ist erst Mal Schluss. Wer also nicht mehr genug Vorrat hat oder aber noch nie bestellt hat und inzwischen mega neugierig ist, darf jetzt nicht zögern. :D

 

Wir bedanken uns für eure Unterstützung, Treue und Liebe!

 

Habt ein wunderschönes Wochenende!

Simon & Karsten

Kein Scherz! Das hat eine Endverbraucherin bei uns bestellt!

1 Palette, 55 Kilometer Klopapier, 250 Verpackungen, 2.000 Rollen, 480.000 Blatt!

 

Wir können es selbst noch gar nicht glauben aber diese Palette geht tatsächlich an einen Privathaushalt. Letzte Woche bestellt, die Überweisung ist heute eingegangen und wir haben direkt die Palette gepackt.

 

Vielen Dank für diese außergewöhnliche und zugegebenermaßen etwas lustige Bestellung.

 

PS: Nein, wir haben keinen blassen Schimmer was die Käufer mit so viel Popapier anstellen wollen. :D

Über 40% verkauft & Verbesserung der Perforation

Heute vor genau einem Monat haben wir mit dem Versenden unseres Popapiers aus dem zweiten Container begonnen und nun befindet sich tatsächlich fast nur noch die Hälfte bei uns auf Lager. Es ist einfach wunderschön zu sehen, dass das Interesse an unserem Bambus-Toilettenpapier immer größer wird und nicht abreißt. Damit wir aber nicht wie beim letzten Mal über sechs Wochen ausverkauft sein werden, rollt seit heute die Produktion unseres dritten Containers an.

 

Die Perforation. Was war passiert? Bei einigen Rollen kam es auf Grund nicht vollständiger oder aber nur unzureichender Perforation zu Problemen beim Abreißen. Es handelt sich dabei um unsere ganz persönliche "Kinderkrankheit"...wie man es sonst z.B. von Neuwagen kennt. Dank der Fotos und Beschreibungen unserer Kunden konnten wir die Perforation bereits für den zweiten Container weiter verbessern und somit werden noch weniger Kunden überhaupt davon betroffen sein. Wir sprechen hier im Großen und Ganzen von ca. jeder 30ten Rolle auf der im Schnitt zwischen drei und zehn Blatt betroffen sind. Bei den meisten Kunden waren alle Rollen fehlerfrei, aber einige hat es leider gleich mehrfach getroffen. Das bedauern wir unheimlich. Wir bitten um Entschuldigung aber auch um ein wenig Verständnis. Hinter diesem Toilettenpapier verbergen sich keine großen Konzerne, sondern Simon und Karsten aus Schleswig-Holstein. Die beiden Gründer arbeiten auf Hochtouren daran, ihr Popapier auch ohne viel Geld immer weiter zu perfektionieren. Vielen Dank für eure Treue!

Premiere: Unser Klugscheißer Quiz

Insgesamt 103 Teilnehmer hatte unser Quiz nach den drei Festivaltagen in Travemünde und vier Mal wurden tatsächlich alle sechs Fragen korrekt beantwortet. Wahnsinn! Also musste das Los entscheiden...der Gewinner der 48 Smooth Panda Rollen heißt Samuel und hat bereits eine E-Mail an seine gmx.de Adresse erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

 

Alle, die nicht bei uns vorbeischauen konnten, können jetzt hier noch mal rätseln und ein wenig Wissen aufsaugen. ACHTUNG! Die richtigen Antworten folgen unten auf der rechten Seite dieses Artikels.

 

1. Wie viel Kot produziert ein 100 kg schwerer Riesenpanda pro Tag?
> ca. 0,8 kg / ca. 3,6 kg / ca. 10 kg / ca. 18 kg

2. Wann wurde das erste industrielle Klopapier hergestellt?
> 1723 / 1857 / 1901 / 1925

3. Was kann man sich unter der „Bambus-Mentalität“ vorstellen?
> Gier & Neid / Überlegenheit / Anpassungsfähigkeit / Dreistigkeit

4. Wieviel wiegt ein Panda bei seiner Geburt?
> ca. 0,1 kg / ca. 5,5 kg / ca. 14 kg / ca. 45 kg

5. In welchem der folgenden Länder kontrollieren zivile Polizisten stichprobenartig, ob nach der Nutzung öffentlicher Toiletten auch die Spültaste betätigt wurde? (150 US-Dollar Strafe)
> Luxemburg / Norwegen / Singapur / Nordkorea

6. Wie nennt man die Phobie, unter der Personen leiden, die gar nicht oder nur schwer außerhalb von zu Hause bzw. auf öffentlichen Toiletten urinieren können?
> Macula / Atavus / Stannum / Paruresis

 

Wir bedanken uns bei den vielen großartigen Menschen, die teilgenommen haben. Es war echt spaßig! :)

mehr lesen

Endlich wieder da!

mehr lesen

Unser Flyer mit ganz viel Herz von euch!

Das sind die beiden Seiten unseres neuen und ersten DIN A5 Faltflyers. Er wird zwei Mal gefaltet und somit entstehen insgesamt sechs Seiten, wovon die beiden mit der braunen Hintergrundfarbe als Vorder- und Rückseite dienen. Natürlich auf dünnem Recyclingpapier gedruckt um Ressourcen zu schonen.

 

Wir bedanken uns noch mal herzlich für das wichtige Feedback unserer Facebook Fans und hoffen, dass sie mit dem Ergebnis ebenso glücklich sind wie wir.

mehr lesen

Wir sind ausverkauft!

Seit heute Mittag ist das Bambus-Toilettenpapier aus dem ersten Container vollständig vergriffen. In weniger als zwei Monaten waren mehr als 90% des Popapiers verkauft. Aber keine Sorge...mehr ist unterwegs!

 

Bereits Anfang August haben wir wieder Ware auf Lager. Bis zum Eintreffen des zweiten Containers kann man hier vorbestellen, damit man als eine/r der Ersten beliefert wird. Vorbestellungen werden ganz klar bevorzugt behandelt.

 

Wir sind überglücklich und dankbar, dass so viele großartige Menschen an unserem Klopapier aus Bambus interessiert sind. Wir leben unseren Traum und erweitern unser Sortiment schnellstmöglich um Taschentücher und Küchenrollen. Wir haben euch lieb!

Kundenfeedback zum ersten Flyer

Tippfehler, Grammatik inkorrekt, Inhalt unklar, schlechte Bildwahl, fehlt etwas?

 

Bitte kommentiert direkt auf unserer Facebook Seite unter dem Beitrag von heute. Eure Kritik und Meinungen sind super wichtig für uns! Einfach auf die Bilder klicken und vergrößern. Dann kann man ganz problemlos die Texte lesen und die Fotos noch besser erkennen. :) Einen dicken Kuss für jeden von euch!

 

Info: Es handelt sich um beidseitig bedruckte A5 Faltblätter (somit ohne Kleber oder Tackernadeln) aus Recyclingpapier mit dem blauen Engel. Diese werden in Zukunft bei unseren Händlern ausliegen und an Unterstützer gesendet.

mehr lesen

Küchenrollen & Taschentücher

Simon mit einem unserer ungebleichten und unfassbar weichen Bambus-Taschentücher
Simon mit einem unserer ungebleichten und unfassbar weichen Bambus-Taschentücher

Am 15. Mai haben wir auf unserer Facebook Seite nach den Meinungen unserer Kunden gefragt. Über 110 Fans haben bei der Umfrage via Kommentarfunktion teilgenommen und abgestimmt, in welcher Reihenfolge wir unsere nächsten Produkte entwickeln sollen. Wir sind sehr dankbar, dass es derartig viel Feedback gab.

 

Zur Auswahl standen Taschentücher, Küchenrollen und Kosmetiktücher. Jeder Teilnehmer der Umfrage sollte seine persönlichen Prioritäten in Form einer Reihenfolge zum Ausdruck bringen. Für den ersten Platz gab es jeweils drei, für den zweiten zwei und für den dritten immerhin noch einen Punkt.

 

Mit gerade mal sechs Punkten Vorsprung sicherten sich die Küchenrollen den ersten Platz ganz knapp vor den Taschentüchern (263 Punkte) und den Kosmetiktüchern (nur 123 Punkte). Auf Grund dieser lächerlichen Differenz von knapp 2% zwischen dem ersten und zweiten Platz haben wir uns dazu entschlossen, beide neuen Produkte zeitgleich zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

 

Unser Ziel ist es die Taschentücher und Küchenrollen noch rechtzeitig zur Grippezeit und In-der-Bude-ist-es-überall-dreckig-Zeit anbieten zu können. Wir klotzen!

PROST...schon über 90% verkauft!

Das hohe Interesse an unserem Bambus-Toilettenpapier überwältigt uns gerade ein wenig. In noch nicht mal zwei Monaten nach der Ankunft unseres ersten Containers (der zweite ist bereits fast vollständig produziert) waren mehr als 90% des Popapiers vergriffen.

 

Auf Grund der hohen Nachfrage versenden wir schon seit ca. einem Monat nur noch begrenzte Mengen an Händler, damit wir möglichst lange lieferfähig bleiben. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir schon sehr bald ausverkauft sein.

 

Wer von der ersten Lieferung nichts mehr abbekommt, kann dann selbstverständlich bereits das Klopapier aus dem zweiten Container vorbestellen. Dieser wird Ende Juli im Hamburger Hafen erwartet.

Wir sind nominiert!

Die Jury des LN-Existenzgründerpreises hat Simon und Karsten nominiert! :D Die Smooth Panda Gründer und fünf weitere Finalisten erfahren bei der Preisverleihung am 27. April wer von ihnen die Preisgelder von insgesamt 8.000,- Euro erhält. Vielen herzlichen Dank an die Lübecker Nachrichten. :)

 

Mehr Infos: http://bit.ly/23AvHj7

FUNKENZEIT Blogartikel

HIER geht's zum Blogartikel von Teresa aus Kiel. Sie macht gerade ihren Master in „Sustainability, Society and the Environment“. Die Studentin hat Karsten und Simon in Reinfeld getroffen und interviewt. Wir hatten an dem Samstagvormittag ganz viel Spaß und bedanken uns für ihren wunderbar ausführlichen Artikel.

 

Die schönen Fotos wurden von Anne Krischker gemacht.

Container rein, Dankeschöns raus!

mehr lesen

Pandabär im Mittelmär

Übermorgen in einer Woche wird der Container im Hamburger Hafen erwartet. Laut unserer Spedition kann dieses Datum zu 80% von der Reederei eingehalten werden. Nach der geplanten Ankunft am Sonntag den 13. März wird unser Container innerhalb von vier Werktagen gelöscht und zu uns nach Reinfeld transportiert. Direkt im Anschluss füllen wir das Popapier in bereits mit Versandlabel versehene Kartons und übergeben diese schnellstmöglich an DHL.

 

Das würde bedeuten, dass unsere Crowdfunding Unterstützer ab dem 21. März mit ihren Startnext Dankeschöns rechnen können. Danach werden alle vorbestellten Paletten sowie Pakete in chronologischer Reihenfolge versendet und ab dem 24. März zugestellt.

 

Aktuell befindet sich das Schiff "OOCL KOREA" im Mittelmeer. Wir möchten herzlich gerne unserem hohen Anspruch an Transparenz gerecht werden und deswegen könnt ihr hier den Transport ganz einfach auf einer Karte mitverfolgen. #VollSuper

 

Wir danken nochmals herzlich für Euer aller Geduld. 💗 Wir wissen, dass das nicht selbstverständlich ist. Eure Pandas!

 

UPDATE (14. MÄRZ): Das Schiff läuft erst am Donnerstag oder Freitag in Hamburg ein. Die Reederei konnte die geplante Ankunftszeit leider nicht einhalten. Wir erwarten den Container im Laufe der kommenden Woche bei uns in Reinfeld. Ganz selbstverständlich werden Karsten und Simon, wenn es den Versand der Crowdfunding Dankeschöns beschleunigt, dann auch an Karfreitag und Samstag kräftig anpacken.

Die Vorhut ist eingetroffen

Karsten und Simon, die Gründer von Smooth Panda, sind überglücklich! Gestern haben sie einige der finalen 8er-Verpackungen aus dem ersten Container vorab per Luftfracht erhalten. Ausgewählte Unternehmen können nun noch im Februar einige Rollen als Proben erhalten. Karsten wird unser Bambus-Klopapier auf der Biofach 2016 in Nürnberg Groß- und Einzelhändlern präsentieren, die bereits sehr starkes Interesse angemeldet haben. Wir sind mehr als stolz! Unsere Verpackung aus Recyclingkarton fühlt sich sehr hochwertig an und schaut einfach mal superedel aus. :) Von der seidig-sanften Struktur unseres Toilettenpapiers dürfen sich eure Pöschis dann selber überzeugen.

 

Besonders gut ist es unserem chinesischen Partner gelungen, die 240 Blatt XL-Rollen sehr kompakt aufzurollen. Dadurch benötigen wir weniger Verpackungsmaterial, es passt mehr Klopapier in den Container (beides ist gut für unsere Umwelt) und auch kleine Einzelhandelsgeschäfte mit wenig Stauraum können unser Produkt verkaufen. Lasst euch nicht von aufgeplusterten Rollen täuschen. Wegen des lockeren Aufrollens befindet sich dort eine Menge Luft drin und man hat den Eindruck, dass man viel Papier für sein Geld bekommt. Wir lassen die Luft lieber draußen und füllen damit unsere Fahrradreifen und Luftballons. 🚲🎈

In See gestochen

Seit Dienstag, dem 26. Januar 2016, befindet sich unser Container auf dem Seeweg nach Hamburg. Unsere Spedition hält uns ständig auf dem Laufenden, und sobald der Ankunftszeitpunkt näher bestimmt werden kann, werden wir uns hier direkt wieder zu Wort melden.

 

Falls ihr euch noch einige Packungen vom ersten Container krallen möchtet, tut es am besten bis zur Ankunft in Deutschland. Bis dahin könnt ihr nämlich noch versandkostenfrei vorbestellen. Sobald sich die Ware auf Lager befindet, zahlt ihr vermutlich je sechs 8er-Kartons aber auch gerade mal fünf Euro.

 

Hier geht's direkt zum Shop!

Er ist unterwegs!

Über 450 wunderbare Menschen aus Deutschland und Österreich haben uns im Juni und Juli 2015 mit fast 17.000,- Euro unterstützt. Das Geld dieser Crowdfunding Kampagne ermöglichte es uns nun den ersten Container Smooth Panda Bambus-Klopapier vollständig produzieren zu können. Bis dahin dauerte es leider länger als geplant (siehe Startnext Blog) aber nun sind wir vollends zufrieden und schauen mit Stolz und uneingeschränkter Zuversicht in die Zukunft. Wir erhalten täglich neue Bestellungen und Kooperationsanfragen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vielen herzlichen Dank für euer Vertrauen und Interesse an unserem Popapier.

 

Der Container ist unterwegs! Zehntausende Rollen kuschelig-weiches Toilettenpapier aus 100% Bambus machten sich gestern auf ihren Weg nach Reinfeld (zwischen Hamburg und Lübeck) und kommen aller Voraussicht nach noch im Februar oder aber Anfang März bei uns in Deutschland an. Der Container steht bereits im Hafen und wird auf das nächste freie Schiff geladen. Direkt nach der Ankunft werden selbstverständlich als allererstes unsere Crowdfunding Unterstüzer beliefert und anschließend die Vorbestellungen des Onlineshops in chronologischer Reihenfolge versandt. Bitte bedenkt jedoch, dass es zu Verzögerungen oder Komplikationen beim Seetransport kommen kann; das liegt nicht in unseren Händen und sollte es tatsächlich dazu kommen, werden wir uns umgehend bei jedem Unterstützer und Käufer melden. May the paws be with you.

Die Pandas haben jetzt einen Blog!

Auf Wunsch zahlreicher unserer Kunden und Crowdfunding Unterstützer, gibt es nun diesen Blog. Viele von ihnen hat es nämlich gestört, dass sie nur via Facebook auf dem Laufenden gehalten werden konnten. Ab sofort gibt dafür nun zusätzlich den Bereich "Aktuelles".

 

Nichtsdestotrotz, lohnt es sich auf jeden Fall, unsere Facebook Seite mit "Gefällt mir" zu markieren. Wieso? Weil es dort lustige Bilder und Videos aber auch schockierende Fakten und herzzerreißende Geschichten zu sehen gibt. Schaut einfach mal vorbei. :) Wir freuen uns wirklich unendlich über jeden einzelnen neuen Fan. Eure Pandas!